top of page
  • berlin-desert-ride

Urlaub & SummerBreeze 12.08. - 20.08.2023

Nachdem wir morgens noch den Rest ins Auto verfrachtet hatten, nach Velten gefahren, dort den Bus mit dem Rest bestückt, - konnten wir um 11:15h vom Hof rollen.

Es ging über die Landstraße ins Geiseltal, - auf den Campingplatz am "Geiseltalsee".

Als wir gegen 17:00h ankamen, regnete es und wir blieben erst einmal im T4 sitzen und haben auf unseren Urlaub angestossen.


Jedoch machte gegen 19:00h die Sonne wieder ihren Weg durch die Regenwolken und es wurde wieder schön. Somit konnten wir auch Scotty auspacken und grillen, - es gab Abendessen.


Am Seeufer/-strand war für das Wochenende eine Surfregatta und abends war Disco angesagt und es gab frisches Bier am Strand ....


Den Sonntag verbrachten wir, da es schön warm war, mit Baden und in der Sonne liegend am Seestrand.


Die Besitzer vom Zeltplatz haben auch einen Appenzeller Sennenhund - auch vom selben Hof, wie wir ihn haben werden. Der Appi hier ist allerdings schon 7 Jahre alt.


Montag früh packten wir dann wieder zusammen, um für die nächsten zwei Nächte wieder unser Dachzelt woanders aufzuschlagen.

Unser erster Stop an diesem Montag war jedoch der Zieglerhof, - wir wollten Reto besuchen gehen.



Am späten Nachmittag kam wir dann in "Sand am Main" an und bezogen unseren Platz, richteten uns ein.

Auch hier war abends noch Gewitter bzw. Wetterleuchten in den Wolken zu beobachten. Wir gingen noch ein Stück spazieren, um uns den See und Umgebung anzusehen.





Dienstag starteten wir eine kleine Wanderung, entlang einem Entdeckungspfad, mit versteckten Hinweisen, Rätseln, Skulpturen und schöner Landschaft. Und zum Glück ohne jegliche Mücken ;-)









leider waren die ganzen Früchte (Birnen / Äpfel und Nüsse) noch nicht reif.
































































Auf dem Campingplatz wurde dann auch die Leine fertig, die Reto bekommen sollte:



Der letzte Abend bot auch noch ein schönes Wolkenspiel....






Am 16.08. fuhren wir dann morgens los mit Ziel Dinkelsbühl mit "SummerBreeze" Festival.

Der Anfahrtsweg nach bzw. durch Dinkelsbühl und raus zum Festivalgelände zog sich schleppend. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, - der Einlass-QR-Code-Scanner hat den Code auf dem Handy der Tickets nicht gelesen :-(.

Aber auch das war dann nach einer Weile gelöst und wir konnten auf das "Green Camping" fahren und wurden bei dem Platz eingewiesen. Wir hatten Glück, denn der Platz war mehr am Rand, d.h. keine Leute, die von A nach B zogen und auch in der Nähe der Facilities.


Hier ein paar Konzertimpressionen und vom Festivalgelände




























Am Samstag nahmen wir den "SummerBreeze" Shuttle Bus nach Dinkelsbühl, um ein wenig Sightseeing zu machen.

Ein schönes kleines Städtchen, das den Kurzbesuch wert war.



Abends gab es als Abschluss für uns dann noch den Samstag-Headliner "In Flames"

Danach sind wir in unser Dachzelt, da wir den Wecker für Sonntagmorgen auf 05:00h gestellt hatten, um gegen 06:00h losfahren zu können.

Den Rückweg nahmen wir jedoch die Autobahn, - geht dann doch etwas zügiger.


Und schwupp, - war diese Woche auch rum.


Wir räumten den Bus noch nach Ankunft soweit aus, - klappten das Dachzelt auf, sodass es lüftet und trocknet und fuhren heim.


Daheim machten wir noch mit den letzten Dingen, die Wohnung "Reto-sicher", den wir ja am Montag den 21.08. abholen wollten.



30 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page