top of page
  • berlin-desert-ride

To Do´s

Vor der Halle / Werkstatt


"Beauty's" vorrübergehender Unterstellplatz, bevor er seinen Platz im Inneren der Werkstatthalle bekommt.

Hier sind wir gerade dabei, die Winterreifen aus dem Auto zu holen.

Preliminary carport for "Beauty", until its place will be free inside of the hall. First action to be taken on this day is to exchange the summer to winter tires.




Der Innenraum


Wir haben den Innenraum leergeräumt und die restliche Innenverkleidung wie den Himmel, den Teppichboden und die hinteren Sicherheitsgurte ausgebaut.


The complete interior (except the two front seats) has been unscrewed, removed and taken out.

 










Reifenwechsel


Der Reifenwechsel entpuppte sich schwieriger als gedacht, da die Schrauben dermaßen angezogen waren und sich trotz vollem Körpereinsatz nicht lösen ließen.

Als zwei der Reifen nicht zu lösen waren, entschieden wir, den Reifenwechsel durch einen Reifenhändler/Werkstatt machen zu lassen.


The screws on the tires were so tight that a manual removal/unscrewing them was not possible at all. After the two first tires did not want to come off, we decided to have it done by a workshop/specialist.




Innenreinigung mit anschließendem Auftragen der weißen Farbe

Mit Spachtel und Drahtbürste sind wir dem "Dreck" zu Leibe gerückt.(13.11.2022 - Sonntag)

Alte Silikondichtungen entfernt, mit Reiniger anschließend gesäubert und für den Farbauftrag vorbereitet.


Cleaning of the inside of the van with coloring afterwards

With a scraper and a wire brush all the dirt had to b e removed (Sunday Nov 13th 2022). Old silicone gaskets hav.e been removed and the complete floor had been cleaned and prepared for the white color layer.













 


Heute, Sonntag 08.01.2023 hieß es, die Holzlatten, welche wir gestern gekauft hatten, auf Maß zuzusägen und gemäß von Michael ausgerechnetem Schema, auf dem Boden zu verteilen.

Bevor diese nun eingeklebt werden können, - sodass später die Bodenplatten darauf verlegt und befestigt werden, - müssen diese nun mit Leinöl eingepinselt werden.


Today, Sunday Jan 8th 2023, we were using the saw to have the wooden slats cut to the size which was needed to fit into the schemata, which Michael had drawn and calculated. They will now be treated resp. painted with boiled linseed oil. Afterward they are ready to be glued to the bottom floor of the van.



Das Dachzelt

Wir waren für ein paar Tage, jetzt im Januar, in meiner (Diana) Heimat und haben das Dachzelt inspiziert, welches wir im Februar dann auf einem Hänger zurück nach Berlin transportieren werden.


We were in my (Diana) hometown for a few days and were checking our roof top tent. This will be taken back home on a trailer in February., when we will be back.


Obstkisten

Gebrauchte Holzkisten aus dem Internet, welche uns im Bus als Staufächer unter der Sitzbank/Liegefläche dienen. Diese wurden von uns in der Garage abgeschliffen (noch mit einem Winkelschleifer aus den Fundstücken meines Vaters). Da die Witterung es im Moment nicht zulässt, das Leinölfirnes auf das Holz in der Garage bzw. Freiem aufzutragen, haben wir unser Gästezimmer als "Werkzimmer" zweckentfremdet. Die Kisten wurden hier oben gestrichen und sehen schon viel schöner aus.

P.S. zum Glück stinkt dieses Leinöl nicht.


Used wooden crates bought in the internet, which will be used as storage box underneath lounge resp. reading area. The crates have been grinded in the garage using an angle grinder (still one tool found in the findings from my father). As it is still too cold outside to treat the wooden crates with the oil firness, we have redecorated our guest room to our workshop. The crates do now look much nicer and we are lucky that the oil does not stink like hell.



Bodendielen und Pappelsperrholz

Aus dem Holz-Possling haben wir dann unsere zuvor schon ausgesuchten Holzdielen (sibirische Lärche) abgeholt.

Genauso wie die 4 mm Pappel, um hiermit den "Himmel" und die Seitenwände zu verkleiden.


We have picked-up from "Holz-Possling" our already chosen wooden floor panels (Siberian larch). As well as the 4 mm thick cottonwood for the side walls as well as inner roof.







Pappelsperrholz für die Innenverkleidung

Trotz immer noch anhaltender Kälte und eisigem Wind, sind wir heute (11.02.2023) zu Beauty gefahren. Mittels unserer neuen Tauchkreissäge und der Stichsäge (diese aus dem Fundus von meinem Vater), konnten wir mittels der Führungsschiene, gerade und saubere Sägekanten als Resultat ansehen. Zuvor mussten die Maße der jeweiligen Innenverkleidung an Stelle aufgenommen und aufs Holz übertragen werden. Die Rundungen wurde mittels Bleistift auf ein Papier aufgenommen und dann wiederum aufs Holz kopiert.


Although it was still very cold with a frosty wind outside, we were riding to Beauty (Feb 11th 2023). With the help of our new "plunge saw" as well as with the jig saw (jig saw found in the tool box from my father), we were able to have clean cuttings together with the guide rail. However, first we had to have the measurements of each of the inner side walls as well as from the ceiling. Afterwards, the dimensions had to be duplicated on the wooden plates. The round edges were taken and copied on paper with the pencil to have them then copied on the wooden plate.



Beauty tropft


Obwohl Michael Beauty in der Werkstatt hat überholen lassen, war die Heimfahrt von der Werkstatt mit Hindernissen, da die Servolenkung nicht mehr funktioniert. Als wir am Samstag auf das Gelände und das Auto etwas vorrollen ließen, entdeckten wir wenig später einen Fleck auf dem Boden unter dem Motorraum. Heute, Montag, meinte dann die Werkstatt, dass sie den T4 abholen werden (wir sollten ihn nicht in die Werkstatt fahren) und sie würden sich das ansehen, - evtl. hat der Lehrling was falsch gemacht.


Although Michael had our "Beauty" in the workshop, the way back to the parking place was tricky because the power steering was no longer functioning. When we pushed the van a little bit on Saturday (to have more space for working behind the van), we discovered a dark spot on the ground under the motor. Today, Monday, the workshop manager said not to move the van, they will come and pick it up and have a look at it (maybe the apprentice did something wrong)


Zwischenstand zu "Beauty tropft": Beauty wird nun morgen (20.02.2023) von der Werkstatt direkt abgeholt/abgeschleppt. Als wir gestern am Bus waren, konnten wir zumindest sehen, dass der Ölfleck nicht größer geworden ist.


Intermediate info referring to "Beauty is leaking": Beauty will be picked-up tomorrow (Feb 20th) by the workshop directly. We checked the oil spot on the floor which did not get any larger.


Pappelsperrholz mit "Osmo TopOil Akazie" behandelt


Das Öl musste mit einem fusselfreien Lappen in das Holz "einmassiert" werden. Nach dem ersten Durchgang, musste die Oberfläche min. 8h trocknen und somit war dann die nächste Abendbeschäftigung wieder gesichert - die zweite Schicht wurde aufgetragen. Das unscheinbare, helle Holz zeigte nun plötzlich seine Maserung :-)


The oil had to be put on the surface of the wooden plates like giving them a massage. After the first treatment, the surface had to get dry for approx. 8h and therewith the next evening shift was safe - the second layer had to be put on. The white plane wood suddenly showed it natural structure :-)




Neue Reifen für Beauty


Nach Recherche von Michael, hat Beauty nun neue Reifen und schwarze Felgen/Radkappen erhalten.

Reifentyp: Michelin Agilis Crossclimate


After searching in the internet by Michael, Beauty has now gotten new tires with black rim/wheel cover.

Type of tires: Michelin Agilis Crossclimate








Heute, Montag 20.02.2023, - Beauty wird abgeschleppt und zum KFZ-Doc gebracht

Today, Monday Feb 20th 2023, our Beauty has.been picked-up and taken to the car-doc
















Dachzelt ist in Berlin angekommen


Wir nutzen die Gelegenheit, da wir zum 30. Geburtstag (23.02.) von Oliver im Markgräflerland waren, die Strecke runter mit dem Hänger zu fahren, um das Dachzelt heim nach Berlin zu holen.

We have taken the opportunity - as we were down south in the "Markgräflerland" for Oliver's 30th birthday (Feb 23rd) - to ride all the way down with the trailer and to pick-up the roof top to take it home to Berlin.
















Wieder was Neues gelernt ...... (05.03.2023)


Die Heckklappe .... unser Versuchsobjekt, mit der Nietenzange die Nieten anzubringen (Version die 2.te). Es haben ein paar Nieten daran glauben müssen, bis wir gewusst haben, dass man da nicht mit "Kraft" an das Werkzeug darf, sondern dieses nur ganz "sanft" zusammendrücken darf und dann, wenn es mehr Kraft benötigen würde, die beiden Zangenarme ganz zusammenzudrücken ..... dann, tja dann muss man nämlich aufhören. ......... danach ging es ganz einfach ! :-) Somit waren dann anschließend noch eine Seitenwand und die Tür mit der Papperlsperrholzplatte jeweils abgedeckt.


The rear flap/door .... our experiment object to use the Rivet Gun in order to place the rivets (2nd trial day). We lost some rivets until we knew that those are to be applied not by using the strength of the muscles, but to gently press the rivet gun arms together. After knowing how to use it, the usage itself was easy. We then still managed to mount the wooden plates also to one of the inner side walls and the door.



Hintere Innen-Seitenwände und Dach-Airline-Schienen


Am Samstag 11.03. und Sonntag 12.03. waren wir wieder bei winterlichen Außentemperaturen (und ich hab so absolut keine Lust mehr darauf - eisiger Wind, Regen, Schnee und kaum Sonnenstrahlen) mit den Arbeiten an Beauty beschäftigt.

Zuerst kamen am Samstag die Aluriffelbleche, die zum Glück schon vom Vorbesitzer auf Maß geschnitten waren, an die hinteren, inneren Seitenwände montiert. Aber zuerst mussten Löcher ins Blech gebohrt werden, um die Schrauben in die neu angebrachten Nieten einzudrehen. Aber :-) .. oh Wunder .... wir hatten keine Probleme damit und es sind keine Fragen aufgetaucht, warum was jetzt nicht so funktioniert, wie wir doch gedacht hatten.

Dann kam der Sonntag (und nein, auch kein besseres Wetter) und wir rauhten die Dachrailing auf, in welche dann nächstes Wochenende der Kleber kommen wird. Nach dem Aufrauhen, markierten wir die Bohrlöcher in der Railing durch die bereits vorhandenen Bohrungen der Airlineschiene. Außer, dass es uns einen Bohrer nach der einen Seite "gekostet" hatte, gab es auch an diesem Tag keine Schwierigkeiten.


On March 11th and 12th we were busy again with the work on/at/in Beauty with temperatures closed to zero (and I absolutely don't feel like it anymore - icy wind, rain, snow and hardly any sunshine).

On Saturday the aluminum plates, which fortunately were cut to size already by the previous owner, were mounted to the rear inner side walls. But first holes had to be drilled into the metal in order to mount the screws into the rivets which we mounted to the car metal frame work. But ... oh wonder ... we had no problems with it and no question

arose as to why something was not working the way we thought it should.

Sunday came - and the weather wasn't any better - and we prepared the roof sections, where the glue next weekend will come into it.

After roughening, we marked the drill holes in the railing. And lucky us, - there were no difficulties that day either.













und für den März, - das letzte "Arbeitswochenende" (18.+19.03.2023)

Samstag musste Michael alleine - ohne mich - auskommen, da ich den ganzen Tag online die "Schulbank" gedrückt habe. Aber die airline Schienen waren erfolgreich eingeklebt und die Grundlage für den Dachgepäckträger sind somit gegeben.

Am Sonntag legten wir unser "Holzpuzzle" wieder auf den Boden und klebten es mit Sikaflex 252i fest, sodass hier dann der Innenboden in zwei Wochen darauf verlegt werden kann.


On Saturday, Michael had to get along by his own ;-) - without me - because I spent the whole day having the next online course (school day). But the airline rails were successfully glued in and the basis for the roof rack is now given.

On Sunday we put our wooden puzzle back on the floor and glued it in place using Sikaflex 252i so that in two weeks, the interior floor can then be placed on top of it.






02.04.2023 - gerade aus dem Urlaub. aus Portugal zurück ....

waren wir gegen 12:00h schon wieder bei Beauty. Wir wollten nur ein paar Stunden zumindest etwas tätig werden und somit haben wir den Boden innerhalb der letztens angeklebten Latten, mit Armaflex ausgefüllt. Auch kamen auf dem Dach die Dachgepäckträger angeschraubt, sodass die Länge der benötigten Träger gemessen werden konnte. Und schwups, - waren wieder drei Stunden rum.


Just back from our vacation from Portugal we were today back at our Beauty. We only wanted to spend there a few hours, so we filled the floor with Armaflex inside the space left. The roof racks/supports were also screwed to the rails. Afterwards the length of the still needed bars could be measured. And suddenly three hours were gone again.





Frage: und, was habt ihr so am langen Osterwochenende gemacht" - Antwort siehe Fotos ;-)

Question: what have you done on the long Easter weekend` ? - Answer: see photos down below







das "Gewickel" des Kabels um die Kabeltrommel ......


Unser Tetris-Spiel mit den Obstkisten :-)

unsere "Aufbewahrungskisten" unter der Sitzfläche wurden heute mit Filz ausgekleidet, sodass in den beiden vorderen Kisten unsere Klamotten reinkommen können und in den hinteren Kisten dann der Rest an "Krimskrams", wie Gasgrill, etc.


und so zwischendurch, von Ostersonntag zu Ostermontag, kam dann abends auch noch Portugal ins Spiel ;-)



Our storage boxes, which will be placed underneath our "sofa", were today lined with the felt. Later our clothes will go into the two front ones and the ones on the back side, will be filled with everything else, like gas grill, etc.


On Easter Sunday we were thinking of Portugal and were trying a new cocktail recipe :-)








22.04.2023 - Heimarbeit


Für unseren T4- Sofa hatten wir zwei neue Kissen, die aber noch einen neuen Bezug brauchten. Also Stoff her, abmessen, abstecken, zuschneiden ... Nähmaschine raus. Das Resultat konnte sich sehen lassen - die Bezüge passen.


For our T4-sofa we had two new cushions, which needed its cover. New cloth on the table, measure sizes, pin it together , cut it and put the sewing machine on the table. At the end :-) the cushion had nice covers which fitted.





weiter geht es ... 01.05.2023

Nachdem alle abgereist waren, packten wir unsere "Siebensachen" und fuhren wieder zum Bus. Michael brachte den Gepäckträger bzw. die Vierkant-Edelstahlrohre auf der Halterung an und ich nahm Nadel+Faden und Leder in die Hand


After everybody has left again, we packed all stuff together and went to our van. Michael was mounting the rails on top of the roof railing and I had a needle, thread and leather in my hands.




06.+07. Mai - wir waren fleißig und ....

sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Endlich, - endlich haben wir auch den "Himmel", unsere Pappelsperrholzplatten, passgerecht gebohrt bekommen und auf die langen Gewindestifte führen können. Befestigt wurde dann der Himmel mit Ringschrauben. Wir finden es sieht cool aus.

Holzkisten für den vorderen Innenraum wurden teils mit Leinölfirnis eingestrichen (die restlichen folgen nächstes Wochenende).

Die 4 Holzkisten unter der Ablage haben jeweils einen Lederriemen als Griff erhalten. Dieser musste natürlich auch erst angepasst bzw. an der Kiste gebohrt und angeschraubt werden.

Dann hatten wir auch noch die restlichen Holzlatten auf unserer "Sitz-/Kuschel-/Lesefläche" jeweils links und rechts gesägt, eingepinselt und festgeschraubt.

Unsere Batterie kann zukünftig dann auch über längere Standzeiten oder bei kalter Witterung (die dann hoffentlich erst wieder auf Ende des Jahres einsetzt) nicht mehr leer gehen. Michael hat ein "Batterie Lade- und Erhaltungsgerät" angeschlossen!







und zum Schluß kamen noch Aluleisten auf den Boden/Dielenabschlüsse, sodass sich die Kisten leichter herausziehen lassen und auch der Buseinstieg an den Dielen mehr geschützt ist.







We are very satisfied with the result. Finally - yes finally, we had our inner ceiling fixed, our plywood panels, drilled to fit and tightened with the ring screws. We are proud and in our opinion "it looks good".

Wooden boxes for the front interior were treated with the linseed oil varnish (the others will be done the following weekend). The 4 wooden boxes under the "sofa" received a leather strap as handle.

Our "sofa" (sitting/cuddling/reading area) was then also finished as we bought the remaining wood, which needed to be measured, cut to size and fixed.

In the future our battery will not be able to run down, even not with longer periods of "standstill" or In cold weather (which will hopefully not return until the end of this year - I am just fed up with this cold, windy, wet weather - especially too cold). Michael has now connected a battery charging- and maintenance device.

At the end of the day, we still mounted the aluminum bars to the edges of the wooden floor in order to protect it, especially the area of the entrance.



Und das nächste Wochenende ... heute 13.05. - Samstag:

Wir scheinen das kalte Wetter nun endlich hinter uns gelassen zu haben, den kalten Wind, der um die Autos/Wohnwagen/Wohnmobile saust und man das Gefühl hat, nirgends irgendwo einen Schutz zu haben :-( ... Heute waren 23 Grad :-)

Es waren unsere Obstkisten, die im vorderen Raum als Schränke dienen und heute, auch unter anderem für Kühlbox, befestigt werden wollten. Da die Kühlbox über der Standheizung in eine umgebaute Obstkiste sitzen sollte, musste die Obstkiste höher angebracht werden. Die Höhe wiederum musste so sein, dass die "Kleiderkiste" sich auch noch herausziehen ließ. Aus den restlichen 4-Kanthölzern haben wir ein Gestell gebaut, das einmal eben die Kühlbox aufnahm und aber auch als Befestigungsleiste für die daneben stehenden Kisten diente.

Eine andere Obstkiste wurde teils versägt, Latten als "Herausfallschutz" an die Frontseiten geschraubt, sodass auch unser "Schrankinhalt" nicht in der Gegend umfällt..... Dann gingen uns die Schrauben aus :-( ... und somit entschieden wir dann am Nachmittag (und schwups waren dann von 11:00-15:00h wieder 4h im Flug vergangen), wir fahren jetzt in den Baumarkt und machen morgen, Sonntag, weiter.

und .... morgen Nachmittag werden wir den Bus holen und vor der Garage das Dachzelt auf dem Dach befestigen ..... wir sind gespannt.


We finally seem to have left the cold weather behind us, as well as the cold wind which rushes around the cars/caravans/camper vans. Today we had 23°C :-)

Our "fruit crates" will serve as cupboards in the front area and our plan today was to fix them as well as the one for the little fridge box. This fruit crate was specially created by Michael and to be mounted higher so that the rear air heater was not completely covered. After fixing small protections in front of the crates (so things inside of the crates do not fall out), we ran out of screws :-(. So we decided to stop (and already 4 hours have passed) and to go to the Bauhaus and to continue tomorrow, Sunday.

Tomorrow we want to take the bus back home, in front of the garage, in order to have the roof top tent lifted on top of the van and to fix it.



und heute - Sonntag, 14.05.203

klingelte der Wecker um 07:00h, - wir wollten früh heute an den Bus, um alles zu erledigen und um am Nachmittag dann mit dem Bus heimzufahren, um das Dachzelt (lagerte in der Garage) aufs Dach hochzuheben und zu fixieren. Aber vorher wurde Beauty noch liebevoll mehrmals in der Waschanlage mit Schaum eingesprüht und bekam dann noch mehrmals eine Dusche, um den ganzen Staub abzuwaschen. Speziell das Dach sollte sauber sein.

Im Garagenhof halfen uns dann liebe Nachbarn (Vater & Sohn) und zu viert konnten wir das Dachzelt hochheben, auf die Träger setzen und so Stück für Stück nach vorne heben/schieben, bis es an der gewünschten Stelle angekommen war.

Auch kamen heute die schon lange vorhandenen Aufkleber noch an den Bus :-) :-)

Auch der Schalthebel erhielt eine Schaltstangenverlängerung mit einem "Kugelkopf", - mit der Nummer "8".

Jetzt steht Beauty wieder auf seinem Standplatz unter dem Dach und es geht am Donnerstag weiter ....


The alarm clock rang at 07:00 a.m. as we wanted to take care of so many things at the T4 and to also take the bus home (in front of the garage) in order to lift up the roof top tent and to fix it. But prior to lifting the tent to the T4, we drove the the car wash. Back home at the garage, kind neighbours (father and son) were helping us to lift up the tent, place it at the correct bars (which was not easy because of the weight and the height of the T4).

We also placed the stickers (which we had so far) and the shift lever received a new extension with a new ball head (#8).







Feiertag - Herrentag/Vatertag ..... 18.05…2023 und wo sind wir ???

natürlich bei Beauty, unserem T4.

Heute sind die ersten "Dinge" aus der Wohnung dann endlich mal "ausgezogen" und in dem Bus eingezogen... wie z.B. Skotti, das Solarsegel, die Zusatzbatterie, die Alubox.

Die Alubox war relativ fix auf dem Dach montiert, zu zweit geht doch vieles einfacher und schneller :-).

Dann jedoch schien es nicht mehr so richtig unser Tag zu sein. Die Scheibenverdunklungspanele wollten nicht passen. Einmal war die Fensterdichtung so großzügig angebracht, dass der notwendige Spalt nicht mehr da war, dann war an der Hecktüre die Halterungen für die Scheibenheizung unterschiedlich angebracht, dass sie in allem nicht gepasst hatte. Somit wieder eingepackt!

Der Zigarettenanzünder wollte auch nicht ausgewechselt werden .... Frage stellt sich weiterhin, warum haben wir keinen Strom darauf (auch nicht mittels Phasenprüfer auf dem Kabel was sehen können). Am Wochenende werden mal die Sicherungen geprüft.

Wieder daheim ... kam der neue Jeansstoff auf den Tisch bzw. um die Matratze, - wurde zuvor abgemessen, abgesteckt, zugeschnitten und zum Schluß sollte der "Endlosreißverschluss" noch rein, - der aber auch nicht wollte, - der Zipper ließ sich partout nicht auffädeln.

Während ich an der Nähmaschine stand, suchte Michael mal unser ganzes Sammelsurium zusammen. So konnten wir dann noch zum Abschluss des Tages aussortieren, was ist doppelt, was nehmen wir mit und was nicht.









Sonntag, 21.05.2023 ... "Bus die nächste" :-)

Nachdem wir dann am Samstag nach der "Rocky Horror Picture Show" (Veranstaltung am Freitagabend) wieder aus Erfurt zurückkamen, waren wir nur noch einkaufen, im Baumarkt und dann daheim die "Dinge" für Sonntag richten. Nachdem mir am Freitagnachmittag noch eine nette Schneiderin im Stoffladen schnell gezeigt hatte, wie man denn einem Endlosreißverschluß den Zipper verpasst, konnte dann am Samstagnachmittag auch noch der Matrazenbezug fertiggestellt werden ..... und er passt perfekt :-)

Heute, Sonntag, sind wir wieder um 10:00h zu Beauty gefahren. Wir hatten eine Kiste dabei, in welchem wir Geschirr, Kaffeekanne, etc. gepackt hatten. All diese Gegenstände wollten sinnvoll verräumt werden und zwar so, dass diese nicht kreuz-und-quer durch den Bus purzeln.

Das Ersatzrad kam auf's Dach, welches aber schlußendlich doch noch eine Verbesserung benötigt bzgl. Fixierung. Unsere Wasserkanister wurden im Heck befestigt.

Unsere Leselampen fanden ihren Platz und zum "letzten Mal" kam die Nietenzange in Gebrauch. Diese müssen jetzt noch diese Woche verkabelt und an der Batterie angeschlossen werden.










Folierte Scheiben

Unser Beauty wurde heute von Michael zu "Folien Prinz / Falkensee" gefahren und das Resultat sieht profimässig so aus :-)

Nach der Rallye kommt wird dann noch das mittlere Fenster ausgewechselt - hier kommt ein abgedunkeltes Schiebefenster rein .... aber das aus Zeitgründen erst nach der Rallye.





26.05.2023 - Rallye-Aufkleber

Heute hat Beauty dann alle seine Aufkleber erhalten, jedes an seinem Platz, wo dieses hingeklebt werden muss. Die an den Seiten und Türen gingen (verglichen zu der Motorhaube) easy, trotz zweier Rillen. Auch die Alubox wurde noch mit kleinen Aufklebern versehen.

Der Innenraum wurde ausgeräumt, ausgefegt und aufgeräumt. Morgen kommt dann noch die Matratze und die Kissen rein und nach dem Einkaufen wird die Kühlbox noch gefüllt.... dann sind wir für die Jungfernfahrt über Pfingsten abfahrbereit :-)










Unsere Jungfernfahrt an den Gleuensee in der Nähe von Templin .... und jetzt ....

darf auch endlich unsere "FEE" aus ihrer schönen Schachtel heraus.

Diese kleine Fee hatten wir letztes Jahr an der Gewerbeausstellung gekauft. Das Gemeinschaftshospiz hatte einen Stand und verkaufte "Selbstgebasteltes", welches von Kindern hergestellt wurde, die im Hospiz in einer "Trauerbewältigungsgruppe" betreut werden.

Die Fee wird uns von nun an bei unseren Ausfahrten begleiten :-)






Sonntag 11,06.2023 - der letzte Sonntag vor der Rallye und....

wir nochmals am Bus.

Die Kleinigkeiten, die sich hier daheim noch angesammelt hatten, sind nun auch in den Bus gewandert.

Vom Pfingstwochenende konnte alles drinnen bleiben und soweit fehlte hier auch nichts, was an Geschirr, Gewürze etc. noch hätte benötigt werden können.

Unsere Obstkisten (Kleider- und Aufbewahrungskisten) erhielten noch für den letzten Feinschliff, je zwei Plastikgleitschienen, die auf dem Boden angeschraubt wurden. Somit ließen sich diese viel besser rein- und rausziehen und hingen nicht mehr am Riffelblech fest.

Unser T4 erhielt nun auch endlich sein/ihr ;-) Namen, - "Beauty" kam als Aufkleber hinten auf den Kofferraumdeckel.

Etwas mehr Farbe wurde durch die Regenbogenfahne ins Innere des T4 gebracht.





333 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page