top of page
  • berlin-desert-ride

Baltic Sea Circle 2023

Aktualisiert: 12. Juni 2023






Eine Freundin ist "schuld" :-) denn sie erzählte uns von ihren Freunden, die an einer organisierten Rallye dieses Jahr mitgefahren sind. Das hörte sich für uns interessant an, etwas was uns reizte, ein Abenteuer pur, was uns herausforderte.

Wir surften eifrig im Internet, nahmen alles an Informationen auf, von vergangenen Touren, telefonierten mit Bekannten, die solch eine Rallye schon gefahren sind, lasen Tourbeschreibungen, etc. etc.

Die diesjährige Tour bei dieser Organisation hatte uns sehr gut gefallen, - allerdings dann nicht die Pläne für 2023 ganz andere, risikoreiche Länder zu durchqueren und als Endziel zu haben.


Jedoch - auch hier wieder mittels Info von einer ehemaligen Arbeitskollegin - erfuhren wir von einer anderen Organisation, - nämlich von dem "Superlative Adventure Club", kurz "SAC". Die komplett professionell aufgebaute Internetseite gefiel uns gut und wir entschieden uns schnell, im Jahr 2023 dann die Baltic Sea Circle Tour rund um die Ostsee mitzufahren. Die Tour wird uns von Deutschland über Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Polen zurück nach Deutschland führen - und der Kreis ist geschlossen.

Termin: 17. Juni - 02.Juli 2023

Es ist Ehrensache, ein Codex, kein Navi, kein GPS und keine Autobahn zu benutzen - :-) - sondern die Papierland- bzw. Straßenkarten (was wir dieses Jahr in unserem Norwegenurlaub schon einmal erfolgreich geübt hatten)


Warum wir uns aber für die Baltic Sea Circle unter anderem entschieden haben, ist der Gedanke dahinter, dass man für die mitgefahrene Tour, sich eine Organisation, einen Partner aussucht, für welchen man Spenden sammeln möchte.

Da wir in Spandau wohnen, haben wir uns für das Christopherus Hospiz in Kladow (https://www.gemeinschaftshospiz.de/) entschieden.

Wir setzten uns mit dem Hospiz in Verbindung und führten ein sehr sympathisches Telefonat und erhielten totale Begeisterung für unsere Idee, die Spendengelder dem Hospiz zufließen zu lassen.


Wir haben uns bei betterplace.org mit der Verlinkung zum Christopherus Hospiz angemeldet. So ist sichergestellt, dass alle Spenden direkt ins Hospiz fließen.

Dieser Link zum Spenden lautet:


Das Hospiz ist auf Spendengelder angewiesen, um alle gewünschten Aktivitäten auch umsetzen zu können und es ihren Patienten zukommen zu lassen.

Auch haben wir uns für das Thema „Hospiz“ deshalb entschieden, weil dieses eine Einrichtung ist, an welche viele entweder gar nicht denken, bzw. es weit von sich selbst wegschieben. Niemand weiß (zum Glück), wie der eigene Lebensweg sein wird bzw. der von Familienangehörigen oder Freunden.

Mittlerweile haben wir am „Havelbogenfest auf dem Gelände der Gärtnerei Guyot“ das Hospiz etwas näher kennengelernt, da dieses mit einem eigenen Stand vertreten war. Unter anderem haben wir auch von Hrn. Doppelstein eine Einladung bekommen, selbst im Hospiz mal vorbeizukommen, um so einen eigenen Eindruck von der Einrichtung zu bekommen. Wir sind gespannt 😊


Unseren Beitrag zum ökologischen Fußabdruck haben wir auch berechnet und den Beitrag hierzu geleistet.



 

It is the "fault" of a friend of ours ;-). She told us about friends of her, who participated this year in an organized rallye. This sounded interesting to us, something that excited us, a pure adventure which challenged us.

We surfed the internet, absorbed all kind of information about it, information about past tours/rallyes, had phone calls with poeple we knew in person and who already made their own experience attending a rallye, were reading tour descriptions, etc. etc.

The tour of this organization taking place this year was going on an interesting route. Unfortunately the plans for the next year 2023 were totally different, passing risky countries and also having same as the final destination.


We received information from a former colleague about another organization, which is called the "Superlative Adventure Club" (SAC). The nice and professional website was attractive and our decision was quickly done to here participate on the next years tour "Baltic Sea Circle", round about the Baltic Sea.

The tour will be started in Germany, through Denmark, Sweden, Norway, Finland, Estonia, Latvia, Lithuania and Poland back to Germany. And the "circle" is closed.

Tour date will be from June 17th until July 02nd 2023.

It is a point of honor, a codex, not to use any navigation system, no GPS and not to use any free-/highways on the complete tour. The only thing allowed are paper road maps (which we had already practiced this year on our vacation through Norway).


Why, however, we have also made the decision to choose the Baltic Sea Cirle is the thought, the idea to collect donations for an organization, a partner who officially is in need of money which can only be received by donations.

As we are having our apartment in Spandau, we have chosen the "Christopherus Hospice" in Kladow/Spandau (https://www.gemeinschaftshospiz.de/).

We made contact with the hospice and we already received with the first phone call full excitement for our idea to have the donations led to their house.


The hospice is dependant on donations in order to realize all needed and requested activities and to offer them to their patients.

Our decision is also based on the human behaviour to not want to think about a hospice, whether you yourself or relatives or friends might ever need it in the future. It is a topic who everybody tries to avoid to think about it.

In the meantime we have personally met some people working at the hospice. There was a festival of several organizations, also the Christopherus Hospice taking place selling small gifts which were made by children. We have also met there Mr. Doppelstein, Managing Director, who invited us to come by. We are looking forward to it.


Another topic given by the Rallye Organization is to calculate the ecological footprint and pay the contribution to this.


Neues Logo - wir sind dabei




Nach gefühltem ewigem Warten und nach Verzögerungen durch DHL bei der Zustellung.....

haben wir nun heute (22.05.2023) aus der Post unser Paket abholen können.

Die Spannung steigt beim Öffnen des Pakets :-)

Unsere Aufkleber rund um Beauty sind alle da, - sowie je ein T-Shirt für uns


After what felt like an eternity of waiting and after delays by DHL ..... we were able to pick up our package from the post office today (05/22/2023). Our Beauty's stickers are all there - as well as a T-Shirts for each of us












































Zertifikat für kompensierte Treibhausgase

Unser ökologische Footprint ist auch von Michael geleistet worden:



226 Ansichten

Comments


bottom of page